Folgen Sie uns

Arbeitsbericht

Dentalassistentinnen arbeiten in Zahnarztpraxen und Zahnkliniken. Sie empfangen die Patienten, assistieren bei Behandlungen, sterilisieren die Instrumente, machen Röntgenaufnahmen und erledigen verschiedene administrative Arbeiten.

Dentalassistentinnen sind eng in ein Team eingebunden. Sie arbeiten ganz nach Anweisung der Zahnärztin, müssen aber auch in der Lage sein, gewisse Aufgaben sehr selbstständig und zuverlässig zu erledigen.

Dentalassistentinnen haben regen Kontakt mit den Patienten, sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern. Sie nehmen sie in Empfang und bereiten sie für die Behandlung vor. Dabei müssen sie mitunter besonders einfühlsam und geduldig vorgehen und auch in hektischen Situationen stets freundlich bleiben.

Ein wichtiger Arbeitsbereich ist die Mithilfe bei der zahnärztlichen Behandlung. Die Dentalassistentinnen richten den Praxisraum her und legen die Instrumente bereit. Während der Behandlung reichen sie der Zahnärztin die Instrumente, saugen Speichel und Bohrkühlwasser ab und rühren das Füllungsmaterial an. Damit sie schnell und ohne viele Worte assistieren können, müssen sie die einzelnen Behandlungsschritte genau kennen. Oft verbringen sie viel Zeit im Stehen und benötigen daher gesunde Beine und einen beschwerdefreien Rücken.

In ihren Aufgabenbereich fällt manchmal auch das Erstellen von Röntgenaufnahmen nach genauen Strahlenschutzvorschriften sowie das anschliessende Entwickeln der Bilder. Ausserdem sind sie zuständig für die Hygiene im Behandlungsraum. Sie reinigen und warten die Instrumente und Geräte. Jedes gebrauchte Instrument muss sorgfältig desinfiziert und sterilisiert werden.

Zu den Tätigkeiten der Dentalassistentin kann auch gehören, dass sie die Patientinnen beraten, wie und mit welchen Produkten sie ihre Zähne richtig pflegen (Zahnprophylaxe).

Dentalassistentinnen kümmern sich ausserdem um die anfallenden Büroarbeiten. Sie bedienen das Telefon, vereinbaren Behandlungstermine und bieten die Patienten zur regelmässigen Zahnkontrolle auf ("recall"). Sie erstellen den Tagesplan, führen die Krankengeschichten nach, schreiben Rechnungen und Briefe, verbuchen Zahlungseingänge und bestellen Material. Der Computer ist dabei ein wichtiges Hilfsmittel.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit wird durchgehend die weibliche Form verwendet. Angesprochen sind sowohl Frauen wie auch Männer.